Historische Standorte

Im Jahr 2017 initiierte Hans Meier in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Martinskeller sein Projekt «Historische Standorte». An den folgenden 17 Standorten wurden Tafeln mit Informationen angebracht, damit die Geschichte Adligenswils direkt erlebbar wird. Ein Click auf die Marker zeigt eine Beschreibung an. Der untenstehende Übersichtsplan kann verschoben und vergrössert werden. Achtung: Wenn beim Hereinzoomen die Ansicht auf 3D wechselt, stimmen die Standorte nicht mehr mit der Realität überein.

Einen Standortplan zum Ausdrucken gibt es zum Download zuunterst auf dieser Seite.


In einer ersten Etappe wurden folgende 5 Standorte realisiert (durch Anklicken der Bilder können diese vergrössert werden):

  • Vorder Blank 

  • Bau Kirchwaldstrasse 

  • Dorfplatz 

  • Forenmoos 

  • Findling aus der Eiszeit (Tafel zur Zeit infolge der Baustelle Bushaltestelle nicht aufgestellt)

Die 5  oben benannten Tafeln wurden durch den Kulturfonds „Zündschnur“ der Gemeinde Adligenswil finanziert.  Nach der erfolgreichen Installation hat Hans Meier 2018 folgende weitere historische Standorte realisiert:

  • Moosweiher, Torfstechen und Naturschutzgebiet
  • Alte Post
  • Meggerstrasse mit dem Historischen Weg, Gränzetürli
  • Gasthaus Rössli
  • Bau der Strasse Luzern -Stuben nach Udligenswil
  • Kapelle St. Jost, auf Dottenberg
  • Fliegerabsturz Meggerwald
  • Spycher beim Sigristenhaus
  • Sigristenhaus
  • Pfarrkirche St. Martin

Finanziert wurden die obenstehenden Tafeln von privaten Sponsoren, welche auf den jeweiligen Tafeln vermerkt sind. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren! Die Tafeln warten nun darauf, von Gross und Klein entdeckt und erkundet zu werden. Für die optimale Vorbereitung eines Spaziergangs entlang der historischen Standorte kann ein Plan mit den Standorten auf dem unten stehenden Link heruntergeladen werden.

>> Standortplan-Adligenswil