Das aktuelle Programm


Während eines Atelieraufenthaltes in Palermo  entstanden Kompositionen und Bilder, mit welchen Sven Angelo Mindeci einen Weg fand, seine Gefühle in Zeit und Raum darzustellen.

Um seiner Musik die reichhaltigen Farbtöne seiner Bilder geben zu können, erweitere er seine gefühlvollen Akkordeonklänge zu einem Trio mit Elisabeth Sulser und Jean-Pierre Dix.

Während Elisabeth Sulser mit verschiedenen Blockflöten und dem Dudelsack vergangene und erdige Klänge schafft, bringt Jean-Pierre Dix mit seinem E-Bass die Farbe des aktuellen elektronischen Zeitalters in diese Musik.

Die Originalbilder werden während des Konzertes gezeigt.

www.svenangelomindeci.ch/Umano.html


Follow by Email
Facebook

Facebook