Das aktuelle Programm

Ausstellung von Irene Eckert 14. – 24. September 2017


Impressionen von der Vernissage


Herzliche Einladung zum

5. Adligenswiler Kulturapéro 

Die Kulturkommission Adligenswil freut sich Sie bereits zum 5. Kulturapéro einladen zu dürfen.

Auch der diesjährige Anlass bietet wieder eine Möglichkeit zum ungezwungenen Austausch zwischen Kulturschaffenden, Behörden und Kommissionsmitgliedern. Ebenso werden wir Ihnen an diesem Abend den Preisträger 2017 des Kulturfonds „Zündschnur“ vorstellen.

Anschliessend sind Sie herzlich eingeladen mit uns Kultur zu erleben, in der Ausstellung von Irene Eckert zu verweilen und den Abend mit dem aktuellen Four Seasons Anlass zu verlängern!

Donnerstag, 21. September 2017 im Martinskeller Adligenswil 

20.00 Uhr Adligenswiler Kulturapéro

21.00 Uhr Four Seasons mit M.A.L.T.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie sich bis Sonntag 17. September 2017 bei folgender

Adresse anzumelden: kulturkommission@adligenswil.ch

Mit freundlichen Grüssen

Gemeinde Adligenswil

Kulturkommission

Irene Lussi Fries

Präsidentin

 


malt.ch

Das junge Quartett aus Luzern spielt kompromisslose Musik. Noah Arnold (Saxophon), Raphael Loher (Piano), Manuel Troller (Gitarre) und David Meier (Schlagzeug) erforschen gemeinsam Grenzen und lassen sich von ihrer Musik an unerwartete Orte treiben. Hochkonzentriert, jedoch ohne die kindliche Offenheit zu verlieren, verlassen sie genussvoll vorgepflügte Pfade. Was die vier Musiker verbindet, sind die Freude und die Faszination an der freien Musik, an deren Kraft und Wirkung. Manuel Troller und David Meier (SCHNELLERTOLLERMEIER) lassen dazu vertrackte, rockige und minimalistische Sounds einfliessen. Diese werden von der Band aufgenommen, verarbeitet und zu einem neuen Klangbild verwoben. Die Entdeckungslust treibt M.A.L.T. immer weiter.


murielzemp.ch

In ihrem Soloprogramm singt und spielt sich Muriel Zemp mit viel Charme, Witz und Experimentierlust durch verschiedene Musikstile. Mit Piano, Akkordeon und Loop wird bestehende Musik in neue Gewänder gehüllt und ihre eigenen, auf Französisch gesungenen Lieder mit vielschichtigen Arrangements versehen. Frech, poetisch, überraschend und groovig: im Zentrum steht immer ihre ausdrucksstarke Stimme.

Follow by Email
Facebook

Facebook